Erfolgreich verkauft: Zwei kleine desolate Häuschen suchen Handwerker mit großem Herz!

9535 Schiefling am Wörthersee

Beschreibung

In ruhiger und schöner Siedlungslage am Waldrand befindet sich die Liegenschaft, nordwestlich des Zentrums der Marktgemeinde Schiefling am See. 

Sanieren statt abreißen: "Alte Häuser haben ihren eigenen Wert" 

Auf dem schönen Grundstück mit einer Größe von ca. 531m² befinden sich zwei alte Häuser. Neben dem kleinen desolaten Wohnhaus mit einer Fläche von ca. 30m² und Baujahr ca. 1950 befindet sich noch ein altes Haus mit einer Fläche von ca. 60m² aus dem Jahr ca. 1880 (Stein und Lehm). An der Nordseite des alten Wohngebäude befindet sich ein Carport, an der Westseite wurde in Holzlattenkonstruktion ein Zubau errichtet. Die Liebe zu alten Objekten ist das Wesentliche, man muss dem Charme erlegen sein - Kernsanierung notwendig! Mit Herzblut, Schweiß, viel Liebe, Fachwissen, Mut und Kapital können Sie diese Immobilie wieder zum Leben erwecken- oder abreißen und neu bauen? 

Mit Mut, Eigenkapital und Ihrer Idee können Sie aus diesen Baufälligen kleinen Häuschen wahre Schmuckstücke Zaubern.

Verwandeln Sie diese verlassenen Objekte zu einer idyllischen Wohlfühloase! 

 

Die Marktgemeinde Schiefling am Wörthersee liegt östlich von der Kurgemeinde Velden und grenzt im Süden mit einer Länge von rund 4 km an den Wörthersee und mündet direkt in das Keutschacher Seental.
Man kann sich zurückziehen, Ruhe, Kultur und Natur genießen und jederzeit in das prickelnde Leben des Wörthersees eintauchen. Das am Südufer des Wörthersees gelegene öffentliche Strandbad lädt zu Badespaß und Wasserfreuden.
Markantester geografischer Punkt der Gemeinde ist der im westlichen Gemeindegebiet isoliert stehende, steile und baumbewachsene Kathreinkogel mit einer Höhe von 772 m. Auf dem geschichtsträchtigen Kogel wurde eine aus 1200 v.Chr. stammende Siedlung freigelegt und gilt derzeit als älteste ergrabene Siedlung im gesamten Ostalpenraum. Die Funde erstrecken sich von der Jungsteinzeit über die Bronzezeit bis in die Spätantike. Ein – über einer Zisterne mit einem Fassungsvermögen von 80.000 Liter – errichtetes Museum bringt informativ viele Einzelheiten der vergangenen Zeit zu Tage.
Eine Wanderung durch das einzigartige Ramsargebiet (International anerkanntes und verliehenes Prädikat) „Moor und Seenlandschaft Keutschacher Seental“ mit den zahlreichen floristischen und faunistischen Raritäten bieten Ruhe und Beschaulichkeit und lassen Stress und Hektik schnell vergessen. Als besondere Naturidylle sind der Trattnigteich und der Penkensee erwähnenswert.

 

 

 


 

Ausstattung

  • Carport
  • Grünblick

Infrastruktur/Entfernungen (POIs)

Verkehr

  • Bus 500 m
  • Autobahnanschluss 2500 m
  • Bahnhof 4000 m

Sonstige

  • Bank 1000 m
  • Geldautomat 1000 m
  • Post 1000 m
  • Polizei 4000 m

Kinder & Schulen

  • Schule 1000 m
  • Kindergarten 1000 m

Nahversorgung

  • Supermarkt 1000 m
  • Bäckerei 1000 m

Gesundheit

  • Apotheke 4000 m
  • Arzt 4000 m

Angaben Entfernung Luftlinie / Quelle: OpenStreetMap